GEHER-TEAM Deutschland e.V.

Sie befinden sich hier:  Nachrichten » Nachrichten

EM-Geher bereiten sich gemeinsam vor

Deutschlands EM-Geher und -Geherinnen bereiteten sich in den vergangenen Wochen gemeinsam auf die anstehende Europameisterschaften in Berlin vor. Dazu kam man im Rila-Gebirge in der Sportbasis Belmeken (Bulgarien) zusammen.

Autor: Hagen Pohle
Kategorie: Nachrichten
201822Jul

Es ist mittlerweile schon (wieder) Tradition. Deutschlands Geher, welche für die internationalen Höhepunkt nominiert sind, bestreiten in Bulgarien, im Sportkomplex Belmeken, ihre unmittelbare Wettkampfvorbereitung. Dabei hat mittlerweile jeder für sich den optimalen Abstand zum Wettkampf gefunden. Und so gab es auch in den vergangenen Wochen individuell gestaltete Pläne. Aber in der Kernzeit trainierten alle EM-Geher und -Geherinnen auf rund 2000m Höhe zusammen. Einzige Ausnahme war Emilia Lehmeyer vom Polizei SV Berlin. Sie absolvierte ihr Trainingsprogramm in heimischen Gefilden, da sie einige Abschlussprüfungen für ihr Studium absolvieren musste.

Die idealen Trainingsbedingungen im Rila-Gebirge wussten alle für sich, ob die Frauen Teresa Zurek und Saskia Feige, die 20km-Geher Nils Brembach, Christopher Linke und Hagen Pohle (alle SC Potsdam) oder das 50km-Geher Karl Junghannß (LAC Erfurt), Carl Dohmann und Nathaniel Seiler zu nutzen. So konnten entlang des Belmeken-Stausees viele Kilometer absolviert werden.

Mit dabei waren auch Jonathan Hilbert (LG Ohra Energie) und Leo Köpp (LG Nord Berlin). Beide bereiten sich auf Wettkämpfe in der zweiten Saisonhälfte vor, nachdem das Frühjahr nach Verletzungsproblemen nicht wie gewünscht verlief.

Betreut wurde das Team vor Ort durch Bundestrainer Ronald Weigel, Peter Selzer und den Physiotherapeuten Thorsten Heß und Marco Pelz.

Die kommenden Tage trainieren alle wieder an den heimischen Standorten, ehe man sich dann die letzten Tage vor den Europameisterschaften in Kienbaum wieder trifft. 

Die 50km-Wettbewerbe finden auf einem 2km-langen Rundkurs mit Start- und Ziel am Breitscheidplatz statt. Der Startschuss fällt am Dienstag, 07. August, um 08:35 Uhr. Damit ist es die erste Entscheidung im Rahmen der Leichtathletikeuropameisterschaften. Die Siegerehrungen finden ab 22:45 Uhr ebenfalls auf dem Breitscheidplatz statt.

Die 20km-Wettbewerbe haben den gleichen Schauplatz, die Runde hat dabei allerdings nur eine Länge von 1 Kilometer. Die Frauen starten am 11. August, Samstag,um 09:05 Uhr, die Männer um 10:55 Uhr. Die Siegerehrungen finden im Anschluss um 12:45 Uhr und 13:00 Uhr auf dem Breitscheidplatz statt.

Nachrichten

    

Oktober 2018

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234