GEHER-TEAM Deutschland e.V.

Sie befinden sich hier:  Nachrichten » Nachrichten

Festival der Geher in London

Am Sonntag, 13. August 2017, werden bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften die Entscheidungen im Gehen ausgetragen. Mit dabei sind auch 5 deutsche Geher.

Autor: Hagen Pohle
Kategorie: Nachrichten
201712Aug

Als Festival der Geher bezeichnet die IAAF den Vormittag des letzten Wettkampftages. 

Zum ersten Mal werden alle Gehentscheidungen an einem Tag ausgetragen. Der Prachtboulevard "The Mall" bildet mit dem Buckingham Palace eine würdige Kulisse für die Wettbewerbe sowie die Siegerehrungen.

Um 7:45 Uhr (8:45 MESZ) fällt der erste Startschuss. Dann gehen die Geher und Gehrinnen über 50km an den Start, bei den Frauen wird dabei erstmals eine WM-Medaille vergeben. Mit dabei bei der längsten Disziplin der Leichtathletik sind Karl Junghannß (LAC Erfurt) und Carl Dohmann (SCL-Heel Baden-Baden). Während Carl Dohmann schon bei der WM 2015 und Olympia 2016 Erfahrungen sammeln konnte, ist es für Karl Junghannß die Premiere bei einer internationalen Meisterschaften der Aktiven. Die ARD übertragt ab 12 Uhr (MESZ) zeitversetzt.

Um 12:20 Uhr (13:20 MESZ) fällt die Entscheidung der Frauen über 20km. Die Medaillen werden hier ohne deutsche Beteiligung vergeben.

Um 14:20 Uhr (15:20 MESZ) wird es für die deutschen Gehsportfans nochmal spannend mit dem Wettbewerb der Männer über 20km. Das deutsche Team ist mit Athleten des SC Potsdam vertreten. Christopher Linke ist dabei mit seiner persönlichen Bestleistung aus dem April von 1:18:59h einer der Favoriten für die Medaillen. Außerdem mit dabei sind Nils Brembach und Hagen Pohle. Die ARD übertragt das Gehen über 20km live.

 

 

Nachrichten

    

Dezember 2017

MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031