GEHER-TEAM Deutschland e.V.

Sie befinden sich hier:  Nachrichten » Nachrichten

Geher gehen in Erfurt auf Rekordjagd

Im Hauptprogramm des 5. Regupol-Hallenmeeting Erfurt Indoor 2018 ist erstmals ein Wettbewerb im Gehen inbegriffen. Über 3000m wird dabei der Hallenrekord der Erfurter Leichtathletikhalle in Angriff genommen.

Autor: Hagen Pohle
Kategorie: Nachrichten
201808Feb

Am Freitag, 9. Februar 2018, findet in Erfurt das 5. Regupol-Hallenmeeting "ERFURT-INDOOR" statt. Erstmals im Programm ist dabei ein Wettbewerb im 3000m-Hallengehen. Ziel der Veranstalter ist den bestehenden Hallenrekord von 11:04min zu unterbieten. 

Die besten Chancen auf den Sieg und den Rekord haben wohl Christopher Linke, WM- und Olympiafünfter im 20km-Gehen, sowie Nils Brembach (beide SC Potsdam), Deutschlands schnellster Geher auf dieser Distanz 2017 mit 11:12,45min. 

Für Karl Junghannß (LAC Erfurt), Leo Köpp (LG Nord Berlin) und Hagen Pohle (SC Potsdam) werden die jeweiligen persönlichen Bestleistungen im Vordergrund stehen. 

In den vergangenen Wochen trainierten die Geher gemeinsam in der Höhe und Wärme Südafrikas. Der Wettkampf in Erfurt ist nur eine kleine Zwischenstation auf dem Weg zu den Leichtathletikeuropameisterschaften im August in Berlin. 

Um 18:45 Uhr fällt der Startschuss für die schnellen Geher. Resttickets sind an der Abendkasse verfügbar.

Verwandte Links

Nachrichten

    

Mai 2018

MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123