GEHER-TEAM Deutschland e.V.

Sie befinden sich hier:  Nachrichten » Nachrichten

SC Potsdam gewinnt auch die 5. Ausgabe der GEHER-TEAM Mannschaftswertung

Die Mannschaftswertung des Förderverein GEHER-TEAM Deutschland e.V. konnte auch im 5. Jahr des Bestehens vom SC Potsdam gewonnen werden. Dahinter blieb es bis zur letzten Wertungsrunde spannend.

Autor: Hagen Pohle
Kategorie: Nachrichten
201729Nov

Am 11. November fand im Rahmen des Erfurter Hallengehens die Ehrung der GEHER-TEAM Mannschaftswertung der Wettkampfsaison 2017 statt. Dabei konnte das Team des SC Potsdam den Titel verteidigen und ist damit erneut das beste Team Deutschlands mit Nachwuchsarbeit, gefolgt von den Teams der Startgemeinschaft Vogtland und des ASV Erfurt.

In 5 Wertungsrunden sammelten die Brandenburger 2833 Punkte. Für die Mannschaftswertung kann in bis zu 6 Wertungsrunden, z.B. die jeweiligen Deutschen Meisterschaften inklusive ihrer Rahmenwettbewerbe, gepunktet werden. Die 5 besten Ergebnisse kommen am Ende in die Gesamtwertung. Eine Mannschaft besteht dabei aus 5 Gehern und/oder Geherinnen, welche sich allerdings in jeder Runde anders zusammensetzen kann. Das Besondere, davon müssen mindestens 3 jünger als 20 Jahre sein, also den Nachwuchsklassen angehören. Damit die Leistungen verglichen werden können, wird das Ergebnis mittels der Punktetabelle des GEHER-TEAM Deutschland in Punkte umgerechnet. 

Die Startgemeinschaft Vogtland lag im gesamten Saisonverlauf knapp hinter dem Team des ASV Erfurt. In der 6. Wertungsrunde, der 35. Gleinaer Schleife, zogen sie dann an den Thüringer vorbei, in dem sie das bis dahin schwächstes Ergebnis zum Streichergebnis machten. So kamen die Vogtländer am Ende zu 2382 Punkte. Der ASV Erfurt durfte sich am Ende über Platz 3 mit 2340 Punkte freuen.

Die Top 5 wird alljährlich vom GEHER-TEAM am Ende des Jahres ausgezeichnet. Diese Teams erhalten eine kleine Prämie, welche vor allem für teambildende Maßnahmen genutzt werden kann. Außerdem darf jedes Team einen ihrer Sportler benennen, welcher am Nachwuchstrainingslager in Kienbaum teilnehmen darf. 

Auf den 4. Platz landete der SV Halle mit 1868 Punkten. Der Erfurter LAC erreichte auch in Gleina erst sein Endergebnis, konnte hier auch erst das für die Gesamtwertung nötige 4 Ergebnis einbringen. So kam man auf 1187 Punkte.

Neu in diesem Jahr waren die Geher und Geherinnen der LC Eilenburger Land in den Teilnehmerfeldern der Gehwettkämpfe und somit auch in der Mannschaftswertung. Von Runde zu Runde war dabei auch eine Leistungssteigerung erkennbar, welche allerdings nur knapp nicht für die prämierten Plätze reichte. 1014 Punkte reichten 2017 zu Platz 6.

Das dominierende Team des SC Potsdam zu schlagen wird im kommenden Jahr noch eine etwas größere Herausforderung. So hat man sich in der aktuellen Wechselperiode verstärkt. Nachdem Johannes und Mathilde Frenzl (Hallesche LA-Freunde) schon bei Manja Berger, Bundesnachwuchstrainerin, in Potsdam trainieren, war der Wechsel zum SC Potsdam nur noch eine Frage der Zeit. Ab dem 1. Januar werden beide nun statt im blau-weißen im rot-weißen Wettkampfdress auf den Bahnen und Straßen des Landes unterwegs sein.

Die Mannschaftswertung geht 2018 nun in die 6. Auflage. Diese wird in bewährter Form durchgeführt und soll weiterhin ausgewählte Wettkämpfe stärken und die Vereine zur Gewinnung von Nachwuchsathleten animieren. Auch Startgemeinschaften können wieder gebildet werden. Mehr dazu gibt es in der Ausschreibung.

Verwandte Links

Nachrichten

    

Dezember 2017

MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031